Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Vergabe der Baugrundstücke im Baugebiet Am Hinkelstein
Weitere Informationen unter: Wirtschaft und Gewerbe / Ansiedlungsoptionen
Es ist Sommer - Wöllstein blüht auf
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Eva Müller ist Rheinhessische Weinkönigin
Partnergemeinde Great Barford
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Partnergemeinde Barsac
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Graffiti-Aktion der Realschule-plus Wöllstein im Mai 2019

Am Samstagmorgen, 15.01.2011, hatte sich eine große Schar von Ratsmitgliedern in der Ernst-Ludwig-Straße eingefunden. Unter der Leitung von Herrn Oberkommissar Rehbein, der mit einem Kollegen und einer Kollegin erschienen war, informierten Ortsbürgermeisterin Müller und die Ratsmitglieder über die Verkehrsregelung im verkehrsberuhigten Bereich.

Es wurden Flugzettel verteilt und von den Verkehrsteilnehmern auch gerne angenommen. Dies war bereits die zweite gemeinsame Aktion von Polizei und Ortsgemeinderat und es kann festgestellt werden, dass es doch schon viele Autofahrer gibt, die wissen, dass im verkehrsberuhigten Bereich Schrittgeschwindigkeit gefahren werden muss.

Aber es musste auch festgestellt werden, dass es noch zu viele Fahrer und Fahrerinnen gibt, die trotz Kenntnis der Schilder zu schnell unterwegs sind. Wir hoffen, dass unsere Auf­klärung und Appelle auf Dauer fruchten.

Angesprochen wurde auch mehrfach von Verkehrsteilenehmern, dass solch eine Aktion auch im Rheinhessenring und den angrenzenden Straßen sinnvoll wäre. Dort besteht -ebenso wie in Teilen der Ringstraße mit angrenzenden Straßen und Am Schlossstadion - der verkehrsberuhigte Bereich schon seit vielen Jahren und natürlich gelten dort dieselben Regeln wie in der Ernst-Ludwig-Straße:

  1. Fußgänger dürfen die Straßen in ihrer ganzen Breite benutzen: Kinderspiele sind überall erlaubt.
  2. Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit fahren.
  3. Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern; wenn nötig müssen sie warten.
  4. Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
  5. Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Be- oder Entladen.

Die Ortsgemeinde Wöllstein appelliert hiermit auch noch einmal an alle Verkehrsteilnehmer und –teilnehmerinnen:

Bitte fahren Sie Schrittgeschwindigkeit! Seien Sie ein gutes Vorbild!

Es geht um Ihre Sicherheit, um die Sicherheit Ihrer Kinder und Ihrer Eltern!