Wöllstein

hier fühle ich mich wohl

Vergabe der Baugrundstücke im Baugebiet Am Hinkelstein
Weitere Informationen unter: Wirtschaft und Gewerbe / Ansiedlungsoptionen
Es ist Sommer - Wöllstein blüht auf
Die Verwaltung stellt sich vor...
... von links die Beigeordneten Franz-Georg Schopf und Alice Selzer, Ortsbürgermeister Johannes Brüchert und 1. Beigeordneter Michael Kohn.
Eva Müller ist Rheinhessische Weinkönigin
Partnergemeinde Great Barford
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Partnergemeinde Barsac
Der Besuch 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt! 2021 treffen wir wieder unsere Freunde!
Graffiti-Aktion der Realschule-plus Wöllstein im Mai 2019

Heinrich Frohnhöfer feierte im März seinen 70. Geburtstag und viele Gäste kamen in das Haus der Begegnung.

Der VdK hatte zu einem Empfang geladen und dies war nicht nur ein würdiger Rahmen für diesen runden Geburtstag, es war auch ein würdiger Rahmen für die Ortsgemeinde Wöllstein Dank für seine Verdienste auszusprechen.

Frau Müller dankte Heinrich Frohnhöfer im Namen der Ortsgemeinde für sein langjähriges Wirken zugunsten der Entwicklung Wöllsteins und damit auch der Verbandsgemeinde und des Kreises.

Heinrich Frohnhöfer wurde im Alter von 38 Jahren im Jahr 1979 zum ersten Mal Wöllsteiner Ortsbürgermeister und hat dieses Amt insgesamt 15 Jahre ausgeübt.

Auch 2011 ist er immer noch ein wichtiges Mitglied im Gemeinderat und wir alle profitieren von seinem Wissen und seiner Erfahrung.

In seiner Amtszeit als Bürgermeister wurden wichtige Grundsteine für die Entwicklung Wöllsteins gelegt:

Das Gemeindezentrum mit Jugendtreff und Seniorenraum gebaut,

das alte Rathaus zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut,

die Mietwohnungen saniert,

der Kindergarten Spielwiese erweitert,

das Freizeitgelände geschaffen,

Straßen ausgebaut und Bäume gepflanzt,

die Ortsgemeinde kaufte Grundstücke und erschloss Bauland,

die ersten Gespräche mit Fa. Jomo fanden statt,

– um nur Einiges zu nenen.

Neben seinem Wirken im politischen und kommunalen Wöllstein war er von Jugend an auch in Vereinen und Verbänden ehrenamtlich tätig. Seit vielen Jahren nun im VdK, der eine große Rolle im gemeindlichen Leben Wöllsteins spielt - die Veranstaltungen des VdK Wöllstein füllen das Gemeindezentrum und der VdK unterstützt die Gemeinde in der Seniorenarbeit.

Für all dieses Wirken zum Wohle der Gemeinde dankte Frau Müller Heinrich Frohnhöfer. Sie tat dies mit einer Urkunde und verlieh im die Ehrennadel der Ortsgemeinde Wöllstein in Gold.